"Welterbe eine gewaltige Chance"

Virtueller Austausch zur gemeinsamen Vermarktung des "Nassen Limes"

Ideen für eine gemeinsame grenzübergreifende Vermarktung des Weltkulturerbes "Nasser Limes" haben auf Einladung der CSU-Landtagsabgeordneten Walter Taubeneder und Dr. Gerhard Waschler Tourismusexperten und Mandatsträger aus Niederbayern und Oberösterreich sowie Vertreter der Universitäten Passau und Regensburg entwickelt. Mit drei Anlagen ist die Stadt Passau Teil des Welterbes: den Römischen Hinterlassenschaften im Bereich Kloster Niedernburg, dem spätrömischen Kastell Boiotro und dem spätrömischen Wachturm in Passau-Haibach. Die Donau bildet von der Kelheimer Region aus bis zur Landkreis- un...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.