Rauchsäule über Kreuzfahrtschiff

Ein Passant bemerkte ihn am Freitagmorgen: dichten schwarzen Qualm, der von einem Kreuzfahrtschiff aufstieg, das in Heining angelegt hatte. Polizei und Feuerwehr wurden alarmiert. Und gaben binnen kürzester Zeit Entwarnung. Im Einsatz waren nach Angaben von Stadtbrandrat Andreas Dittlmann die Feuerwehren Heining, Haarschedl, Schalding r.d. Donau und die Hauptwache. Auf der Suche nach der Ursache für die Rauchentwicklung untersuchten Polizisten und Feuerwehrmänner gemeinsam den Maschinenraum des Schiffes. Einen Brand gab es dort nicht, allerdings lief ein qualmender Stromgenerator. Die Wassersc...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.