Zwölf Pseudonyme und drei Haftbefehle: Tunesier festgenommen

Unter insgesamt 12 Alias-Namen war ein 27-jähriger Tunesier im polizeilichen Fahndungssystem registriert, als ihn eine Streife der Bundespolizei am Dienstagnachmittag im ICE 26 im Bahnhof Passau kontrollierte. Die Überprüfung seiner Daten ergab, dass der 27-Jährige mit drei Haftbefehlen und vier Aufenthaltsermittlungen gesucht wird. Der junge Mann wurde wegen Diebstahls, des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln und einer Sachbeschädigung in Tateinheit mit einer Beleidigung gesucht. Bei den Aufenthaltsermittlungen geht es um den Vorwurf der gefährlichen Körperverletzung in zwei Fällen, Bedro...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.