Kinder durch die Angst begleiten

KDFB und Erziehungsberatung helfen Eltern beim Umgang mit Kinderängsten

Das Monster unterm Bett, fremde Menschen, die Sorge, in der Schule zu versagen: Ängste gehören zum normalen Entwicklungsprozess von Kindern. Im Zuge der Corona-Krise lässt sich allerdings beobachten, dass sich bei vielen Kindern insbesondere die Angst, dass Mama oder Papa krank werden könnten, verstärkt hat. Wie Eltern ihre Kinder durch Ängste begleiten können, wurde im Rahmen eines Online-Vortrags des Katholischen Deutschen Frauenbunds (KDFB) in der Diözese Passau deutlich. Auf Einladung von Eltern-Kind-Koordinatorin Yvonne Lorenz ging Andrea Reichert von der Erziehungs-, Jugend- und Familien...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.