Menschheitsfragen

Athanor-Akademie präsentiert die "Bacchen"

Was macht den Menschen zum Menschen? Welche Handlung ist gut oder böse, welche Handlung ergibt Sinn? Die großen Fragen des Lebens behandeln die "Bacchen" des klassischen griechischen Dichters Euripides, die in der Bearbeitung von Roland Schimmelpfennig von der Athanor-Akademie in einer Regiearbeit des dritten Jahrgangs in die Gegenwart katapultiert wurden. Das Theater als Spielort um Grenzen auszuloten und zu überschreiten – auch diese Athanor-Inszenierung folgt dieser Maxime. Gerne grell, laut und extrem. Schutzanzug oder Schirm in der ersten Reihe würden sich lohnen, denn zum Schluss ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.