Klimacamp: Wieder Verfahren

Das Verfahren wegen Hausfriedensbruchs gegen die Kriminalpolizei Passau ist nun auf Beschwerde der Betroffenen des "Klimacamps Passau" hin wieder aufgenommen worden. Ihrer Darstellung nach waren Beamte der Kripo Passau ohne richterlichen Durchsuchungsbeschluss in das Grundstück der Aktivisten eingedrungen und hatten Fotos gemacht. Sie stellten einen Strafantrag. Das Verfahren war zunächst von der Staatsanwaltschaft Passau eingestellt worden. Dagegen legten die Aktivisten Beschwerde ein. Die Ermittlungen dazu seien noch nicht abgeschlossen, informiert Walter Feiler, Sprecher der Staatsanwaltsch...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.