Impfbus erreicht pro Einsatz um die 100 Menschen

Mobile Station der Stadt wird sehr gut angenommen – OB Dupper hat alle Anwohner im Umkreis angeschrieben

Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, kommt der Berg zum Propheten. Ganz so spektakulär ist die Impfaktion der Stadt zwar nicht, aber die Bürger sollen doch weniger Hürden überwinden müssen, um sich an der größten Impfaktion der Nation zu beteiligen. Deshalb kommt ein Impfbus in die Stadtteile. "Nicht warten, bis die Menschen zu einem kommen, sondern zu den Menschen hingehen", beschreibt der ärztliche Leiter des Impfzentrums, Dr. Achim Spechter, das Prinzip. An der Spitalhofstraße vor der Lobpreiskirche Christi Himmelfahrt hatte der Impfbus am gestrigen Freitag seinen fünften Einsatz, heute g...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.