Bühne frei

Die Athanor-Akademie hat als erstes Theater der Region die wiedergewonnen Freiheiten genutzt und eine Inszenierung von Ionescos "Kahler Sängerin" auf die Bühne in Grubweg gebracht. Wo käme man da hin, wenn Frauen täten, was Frauen tun? Das Stück aus den 50er Jahren, eines der wichtigsten Vertreter des Absurden Theaters, zeigt, dass in Wirklichkeit alles ganz einfach im Leben ist – im Grunde hat jeder immer ein wenig Recht. Der Feuerwehrmann, der zwar keinen Brand löscht, aber eine Mondkalb-Anekdote auf Lager hat, oder das Walgesänge singende, weinende und lachende Dienstmädchen mit Nach...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.