Klimacamper stellen ihr Programm vor

Die Baumbesetzer des Klimacamps sind gekommen, um zu bleiben. Das geht aus einer Pressemitteilung der Aktivisten vor, in der sie schreiben: Um mit den Passauern und der Politik in Dialog zu treten, "möchen wir die nächsten Tage und gegebenenfalls Wochen und Monate Klimacamp nutzen, offene Veranstaltungen für alle Interessierten anzubieten". Sofern das Klimacamp lange genug besteht, sollen auch Professoren der Universität wissenschaftliche Perspektiven der Thematik aufzeigen. Die Klimacamper bieten am Montag um 11 und 16 Uhr sowie am Dienstag um 16 Uhr offene Klettertrainings an. Dazu gibt es a...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.