Klimaaktivisten laden Stadt zum Dialog ein

Aktivisten: Hochwasserschutzmauer ist "Schnapsidee" – FGW wünscht sich Dialog mit OB Dupper

Der Klima-Aktivismus sorgt in Passau weiter für Gesprächsstoff. Das Aktionsbündnis "Baumhausklimacamp" lieferte am gestrigen Freitag bereits Material für ein neues Baumhaus neben dem Waisenhaus am Inn. Obwohl mehrere Holzbaustoffe abgeliefert wurden, war mit dem Bau am gestrigen Nachmittag aber noch nicht begonnen worden.Der Baum war ihnen am Mittwoch durch die Stadt angeboten worden, nachdem die zuvor besetzten Bäume nach Auffassung der Stadt Passau erhebliche Sicherheitsbedenken hervorgerufen hatten. Die Stimmung zwischen der Stadt und den Aktivisten scheint sich nun zu entspannen, nachdem d...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.