"Bestmöglicher Schutz ist das A und O"

Bestatter regt vorzeitige Impfung für seine Berufsgruppe an – Steigende Zahl der Sterbefälle

Die Impfungen gegen das Coronavirus sind gestartet, besonders gefährdete Personengruppen sind zuerst an der Reihe. Dazu gehören Bewohner von Alten- und Pflegeheimen, Personen im Alter von 80 Jahren und Personal mit besonders hohem Expositionsrisiko in medizinischen Einrichtungen, zum Beispiel in Notaufnahmen oder medizinischen Betreuung von Covid-19-Patienten. Aber zählt nicht genau dazu auch die Berufsgruppe der Bestatter? Angestellte von Bestattungsinstituten sind ähnlich gefährdet wie Krankenschwestern oder Ärzte. Im täglichen Kontakt mit Covid-19-Toten besteht für sie großes Risiko sich je...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.