Stadt zählt 530 Coronaregeln-Verstöße im Frühjahr

Ordnungsamt setzt 101 250 Euro an Bußgeldern fest – Die einen bezahlen, die anderen beschäftigen die Amtsrichter

Wieder sind wir in einem seit Mittwoch sogar noch verlängerten Lockdown, wieder gelten strafbewehrte Verhaltensregeln bis in die eigenen vier Wände hinein. Wer gegen die Besuchs- und Ausgangs-Beschränkungen verstößt oder gegen die Verbote, Wirtshäuser oder Kulturtempel zu öffnen, wer ohne Maske einkaufen geht oder "oben ohne" in der Innenstadt unterwegs ist, muss mit empfindlichem Bußgeld rechnen.Von den im Frühjahr erlassenen Bescheiden haben inzwischen viele das Passauer Amtsgericht erreicht. Bußgelder wegen einer Ordnungswidrigkeit gegen das Infektionsschutz-Gesetz fordern die Ordnungsämter...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.