Passau der Corona-Hotspot Deutschlands

Stadt erlässt Allgemeinverfügung für Heime – Lage am Klinikum noch gut zu bewältigen

Passau war gestern Corona-Hotspot Nummer 1 in Deutschland. Laut Robert-Koch-Institut hat die Stadt mit 342,8 je 100000 Einwohner bundesweit den höchsten Sieben-Tage-Inzidenzwert, vor dem sächsischen Landkreis Bautzen und der Stadt Herne in Nordrhein-Westfalen. Der Landkreis Freyung-Grafenau, der noch am Wochenende auf Platz 1 war, rutschte mit einer Inzidenz von 308,8 auf Platz sieben. OB Jürgen Dupper will angesichts der Entwicklungen nächste Woche eine neue Allgemeinverfügung erlassen, so das Rathaus in einer Pressemitteilung. Nach Angaben des Rathauses habe eine Videokonferenz mit Landrat R...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.