Wasserstoff als Klima-Retter

Der Passauer Bruno Luschka engagiert sich für den Einsatz von Wasserstoff als Treibstoff

Wer in den vergangenen Wochen im Neustifter Rewe, bei der Baywa oder in der Buchhandlung Pustet eingekauft hat, dem ist vielleicht Bruno Luschka begegnet. Der Rentner führte auf eigene Faust eine Umfrage durch, in der er wissen wollte, für welche Automobil-Antriebe sich die Menschen interessieren. Im Gepäck hatte er außerdem sein Buch über Wasserstoff als Energieträger, das er letztes Jahr veröffentlicht hat. Wer ist dieser Mensch, der nach eigener Aussage "wie ein Don Quijote gegen Elektro-Windmühlen" kämpft? Fragt man Bruno Luschka, warum er sich so für Wasserstoff interessiert, erzählt er v...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.