Fahrplan fürs Radverkehrskonzept

Katalog mit 152 bis zum Jahr 2035 geplanten Maßnahmen im Stadtrat vorgestellt – Diskussionsbedarf bei der Innbrückgasse

Vor fast genau einem Jahr hatte der Stadtrat einstimmig beschlossen, dass der Radverkehr mit Hilfe eines umfassenden Konzepts kontinuierlich gefördert werden soll, um den Anteil an Radlern zu erhöhen. In der gestrigen Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Verkehr im Kleinen Redoutensaal wurde nun der zeitliche Rahmen dieses Konzepts vorgestellt und beschlossen. Daniela Hellinger, stellvertretende Dienststellenleiterin für Verkehrsplanung der Stadt Passau, stellte das Konzept und den vorgesehenen zeitlichen Ablauf vor. "Der Fahrradverkehr soll in den nächsten Jahren verstärkt geförde...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.