Jeder fünfte Passauer ist Ausländer

10 500 haben keinen deutschen Pass – Drei Sichtweisen, ob Passau eine offene Stadt ist

Passau hat 52000 Einwohner, rund ein Fünftel davon sind in der Stadt gemeldete Ausländer: Deren Zahl gibt das Rathaus mit derzeit 10500 an. Scheinbar ist das ein durchaus hoher Anteil an der Bevölkerung – stimmt aber nicht unbedingt. Denn im Bundesdurchschnitt liegt der Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund höher, nämlich bei einem Viertel (26 Prozent), dabei sind freilich Großstädte mit hohem Ausländeranteil wie München und Berlin eingerechnet. Auf Bitte der PNP hat die Stadt weiter aufgegliedert: Von den ausländischen Passauern sind 5700 Bürger der EU/ des europäischen Wirtsch...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Passau Stadt