Fleischhygiene: Infizierter ohne engen Kontakt

Covid-19 grassiert in Schlachthöfen, die Meldungen überschlugen sich zuletzt. Auf Weisung des Gesundheitsministeriums werden nun Reihenuntersuchungen durchgeführt. In Passau wurden 57 Tests gemacht, davon 45 bei der Schlachthof Passau GmbH (alle negativ) und zwölf bei der Städtischen Fleischhygiene Passau, wo ein Mitarbeiter positiv getestet wurde. Der Mitarbeiter befindet sich nach Angaben der Stadt in häuslicher Quarantäne. Kontaktpersonen der Kategorie 1 (enger Kontakt) habe es am Schlachthof nicht gegeben. Das Kommunalunternehmen Städtische Fleischhygiene ist ein selbstständiges Unternehme...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.