Feuerwehren bei Brand drei Stunden gefordert

Die Freiwillige Feuerwehr Freinberg ist gestern gegen 13.45 Uhr gemeinsam mit der FF Haibach alarmiert worden. In der Nähe des Dorfzentrums war ein Dachstuhl in Brand geraten. Dem Hausbesitzer war es noch gelungen, die Flammen, die nahe am Kamin loderten, mit einem Feuerlöscher einzudämmen. Zwei Atemschutztrupps brachten dann das Feuer unter Kontrolle. Die FF Schärding unterstützte die Nachlöscharbeiten mit der Drehleiter und einer Wärmebildkamera. Insgesamt waren rund 45 Feuerwehrleute, eine Polizeistreife und ein Sanitätseinsatzwagen des Roten Kreuzes am Einsatzort. Verletzt wurde niemand. U...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.