"Weil er in der Familie so eine Figur ist"

"Heimatgold": Andreas Lechner stellt, umgeben von alten Freunden, Roman über seinen einst berühmten Großvater vor

Nach und neben Musik, Film und Regie ist Andreas Lechner 2019 unter die Autoren gegangen. Der Münchner stellte jetzt sein Romandebüt "Heimatgold" im Café Museum vor. Ein "Berg von einem Mann" ist dem Lechner Anderl sein Großvater Josef Straßberger gewesen, und der erste Bayer, der olympisches Gold holte im Gewichtheben, 1928 in Amsterdam. Mit "der g’wamperte Herkules" und "g‘wampert und rund wie ein Wirt und Metzger" beschreibt die SZ jenen Josef Straßberger, der der Ich-Erzähler im Roman des Enkels ist. Ohne dem Herrn Lechner zu nahe treten zu wollen, allein schon Statur und Fig...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.