ZUM SONNTAG

Ich habe den Eindruck: Je mehr die organisierte Religion an Bedeutung verliert, umso mehr bricht in unserer modernen Gesellschaft die Frage nach dem Sinn des Lebens auf. Es wird eine Welt erlebt, die uns immer mehr auffrisst und fordert: Das Rennen um den Beruf, Arbeit, Stress, Wohlstand – aber Leben? Wozu das Ganze? Nur um ein bisschen mehr zu haben? Der Beruf droht zur totalen Wirklichkeit zu werden. Alles muss funktionieren, auch der Mensch. Er ist ein kleines Rad im großen Werk der Wirtschaft. Aber wo kommt da der Mensch zu sich selbst? Dazu droht die Erfahrung des Scheiterns im Ber...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.