Polizist präsentiert Hochwasserschutz-Patent

Der 33-jährige Robert Meinert stellt seine Erfindung vor – Wunsch: Stadt Passau soll sie umsetzen

"Die einfachsten Lösungen sind oft die besten", sagt Robert Meinert, der eine Möglichkeit gefunden hat, Gebäude gegen Hochwasser zu schützen. Der 33-jährige Polizist, der als Schleierfahnder bei der Grenzpolizeiiinspektion Passau arbeitet, kann für seine Erfindung sogar ein Patent vorweisen, ausgestellt vom deutschen Patentamt. Sechs Jahre lang hat er darauf hingearbeitet, denn das Hochwasser 2013, das Passau arg zugerichtet hatte, ließ ihm keine Ruhe. Auch wenn er selbst nicht unmittelbar davon betroffen war, die Tatsache, dass bei einem befreundeten Physiotherapeuten in Hals die Praxis kompl...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.