Protest gegen Hochschulgruppe "Pro Life"

Pro Familia fordert Rücknahme der Akkreditierung – Pro Life verteidigt sich

In einer Stellungnahme kritisiert der Verein "Pro Familia" Niederbayern die Akkreditierung der Bewegung "Pro Life" als Hochschulgruppe an der Universität Passau und fordert die Universitätsleitung auf, die Zulassung von Campus Alternative und "Pro Life" zurückzunehmen. "Eine deutlich falsch verstandene Auslegung pluralistischer Werthaltungen" sei die Zulassung der Gruppierung, die sich unter anderem gegen Abtreibung einsetzt. Die Universität konterkariere so ihre eigenen Gleichstellungsbestrebungen. Der europaweit tätige Verein, der Hochschulgruppen bei ihrer Gründung und Arbeit unterstützt, z...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.