Trauer und Trost

Dommusik präsentiert Bruckner-Requiem

"Ewige Ruhe gib ihnen, Herr: Und ewiges Licht leuchte ihnen" - so lauten die ersten Worte von Anton Bruckners Requiem in d-Moll, das am Sonntagnachmittag bei frostigen Temperaturen mit großer Besetzung vom Passauer Domchor in Zusammenarbeit mit dem Domorchester und vier solistischen Sängern im Stephansdom präsentiert wurde. Bruckner hat dieses Werk, die Vertonung der lateinischen Totenmesse, bereits mit 24 Jahren komponiert. Untergliedert in sieben Teile, geht es anfangs mit zurückhaltend, gefühlvoller Tonalität vor allem um Trauer. Später wandelt sich die Grundstimmung, wird musikalisch leben...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.