Von der Donau inspiriert

Künstler aus der Partnerstadt Krems im Kulturmodell Bräugasse

Die Städtepartnerschaft zwischen Passau und Krems steckt hinter der neuen Ausstellung im Kulturmodell. Bei der Vernissage bezeichnete OB Jürgen Dupper diese Partnerschaft als "eine der logischsten", verbinde doch beide Städte die Donau als großer, kulturprägender Strom. Im Austausch mit Künstlern der österreichischen Stadt an der Donau startete letztes Jahr der Ausstellungszyklus "donauimpulse". Anja Kutzki, Verena Schönhofer und Stefan Meisl stellten im Herbst 2018 in der Kremser Galerie Daliko aus. Nun präsentieren sich zwölf Mitglieder der Kremser Künstlervereinigung "raumgreifend" in Passa...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.