Betrunken und auf platten Reifen

Einen platten Reifen hat sich ein 26-jähriger Autofahrer eingehandelt, als er am Samstag gegen 0 Uhr betrunken in der Reischlkurve in Grubweg einen Unfall baute. Er fuhr aber weiter. Kurz nach dem Unfall erhielt die Polizei die Mitteilung, dass der beschädigte Wagen unter der Schanzlbrücke eingeparkt hatte, dort hielt ihn ein Zeuge bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die ordnete eine Blutentnahme an. Am Unfallort konnten Unfallspuren gesichert werden. Die Schäden an Pkw und Leitplanke gibt die Polizei mit 1000 Euro an, verletzt wurde niemand. − red




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.