Gedenkstunde zur Reichspogromnacht

Vor 81 Jahren, in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938, fanden überall in unserem Land Pogrome statt. Zum Gedenken an dieses schreckliche Ereignis, das symbolhaft für die Verfolgung unserer jüdischen Mitbürger steht, wird Oberbürgermeister Jürgen Dupper heute, Samstag, um 15 Uhr am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus an der Innpromenade namens der Stadt Passau im Beisein von Vertretern des öffentlichen Lebens einen Kranz niederlegen. Die Gedenkfeier wird durch Schüler der Staatlichen Wirtschaftsschule Passau gestaltet. − red




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.