"Nur zweite Brücke und Tunnel können helfen"

Seniorenunion beauftragt Johann Vogl, Lösungsvorschläge für die staugeplagte Innstadt darzulegen

"Jammern allein reicht nicht, wir müssen was tun", haben die Mitglieder der Seniorenunion festgestellt und sich deshalb Gedanken gemacht, wie man die Verkehrssituation in der Innstadt verbessern könnte. "Es sind auch neue Lösungen darunter", kündigt Vorstandsmitglied Johann Vogl an, der von den Mitgliedern gebeten wurde, Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Der 83-jährige Seniorchef von Elektro Vogl in der Kapuzinerstraße weiß, wovon er spricht, kennt alle bisherigen Vorschläge zur Verkehrsverbesserung aus dem Effeff. Die Zahl der Aktenordner, in denen er feinsäuberlich sämtliche Zeitungsberichte,...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.