Ärger beim Ausweichen

8000 Euro Sachschaden entstand nach einem Ausweichmanöver am Donnerstag auf der Regensburger Straße. Aus einem Anwesen ragte ein Pkw mit der Front derartig in die Straße, dass ein 77-Jähriger um einen Zusammenstoß zu vermeiden nach links auswich und dabei einen anderen Pkw streifte. Der Autofahrer, dessen Wagen in die Straße ragte, fuhr einfach weiter. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. − red




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.