Kein Silvester-Feuerwerk mehr in Altstadt-Bereichen

Ausschuss beschließt Verbot von Pyrotechnik

Pyrotechnik und das Abbrennen von Feuerwerkskörpern an Silvester und Neujahr ist in Zukunft im Altstadt-Triangel zwischen Rindermarkt, Unterer Sand und Ortspitze tabu und mit bis zu 5000 Euro strafgeldbewehrt. Dies regelt eine neue Allgemeinverfügung, die der Ordnungsausschuss gestern mit 11:1 Stimmen beschlossen hat. Die Passauer Liste hatte heuer – drei Tage nach Silvester – den Antrag eingereicht, dass jeweils am 31. Dezember und und auch am Neujahrstag Pyrotechnik mit Raketen und Kleinfeuerwerken (pyrotechnische Gegenstände der Kategorie 2) in einem großflächigen und gebäudes...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.