acht handlungsschwerpunkte

Diese Handlungsschwerpunkte mit unterschiedlichen verkehrlichen und baulichen Gegebenheiten wurden in dem Konzept besonders ins Auge gefasst und sollen nun mit vielerlei Einzelmaßnahmen umgesetzt werden: Innenstadtdurchfahrung Schanzlbrücke bis Innsteg→Verbreiterung des Seitenraums auf 3 Meter am Schanzl und Freigabe für den Zweirichtungsverkehr →In der Bahnhofstraße wird der Radverkehr weiterhin im Mischverkehr geführt, wofür jedoch eine Belagserneuerung – Asphaltieren oder ebene Pflastersteine – vonnöten ist. →Anschließend biegt der Radverkehr in die Heuwieser...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.