Mauerstreit: Frist gesetzt

Das mediale Interesse reißt nicht ab – erst gestern war wieder ein überregionales Fernsehteam zu Dreharbeiten bei Franz Mück in Grubweg. Im Fokus natürlich wieder die ungeliebte Stützmauer, für deren Sanierungskosten von rund 25000 Euro der Rentner aufkommen soll (PNP berichtete). Gemeinsam mit seinen Töchtern Daniela Eder und Melanie Pelz erzählte Mück seine Geschichte und berichtete von seinem Ärger und der Enttäuschung über die Stadt, die der Familie nicht entgegenkomme. "Durch das große mediale Interesse fühle ich mich noch mehr im Recht", sagt Mück. "Es würde sich doch niemand so s...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.