20-Jähriger schlägt grundlos zu

Scheinbar ohne Grund schlug ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Mühldorf am Inn einen 22-jährigen Mann aus Syrien. Der Vorfall ereignete sich am Samstag, 17. August, gegen 21.30 Uhr in der Neuburger Straße. Der 22-Jährige, der in Passau wohnt, sprach den Jüngeren an, was wiederum Letzterer zum Anlass nahm, seinem gegenüber mit der Hand ins Gesicht zu schlagen. Der Mann aus Syrien verspürte dadurch Schmerzen im Gesicht. Aus diesem Grund erstattete er Strafanzeige wegen eines Vergehens der vorsätzlichen Körperverletzung. − red




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.