Tempo in Zieglreuth bleibt wohl

OB berichtet Antragsteller Siegfried Kapfer von früheren vergeblichen Mühen bei Reduzierung

Die FWG bemüht sich – wie berichtet – um eine Entschärfung der Kreuzung Zieglreuth, die regelmäßig von zu flotten Schnellfahrern befahren wird. Zudem gelten auf der Hauptstraße St2319 im Kreuzungsbereich paradoxerweise zwei unterschiedliche Geschwindigkeitsbeschränkungen – je nachdem, ob man aus Grubweg oder aus Richtung Hauzenberg kommt. Ein Zustand, den FWG-Stadtrat Siegfried Kapfer im Sinne nicht nur vieler Zieglreuther Anrainer, die ihn um Hilfe baten, allzu gerne ändern möchte. Von OB Jürgen Dupper, der von früheren vergeblichen Anläufen der Stadt bei entscheidenden B...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.