Die Belegung in der Nebensaison schwankt stark

Übernachtungszahlen 2018 in der Passauer Jugendherberge stabil aber nicht rekordverdächtig – Neue Konzepte und Angebote

In den Anfangswochen eines neuen Jahres wird traditionell Bilanz zum abgelaufenen gezogen. Im Fall der Passauer Jugendherberge fällt diese nun gemischt aus. "Leider war 2018 mit circa 17500 Übernachtungen nicht unser erfolgreichstes Jahr", teilt Leiter Kevin Kirschke auf PNP-Anfrage mit. Vor allem in der Nebensaison verzeichnet die Einrichtung von Jahr zu Jahr starke Schwankungen bei den Übernachtungszahlen. "Das bleibt weiterhin unsere größte Baustelle." Gegensteuern möchte man durch eine sukzessive Erweiterung des Angebots, bei der die Jugendherberge als Veranstaltungsort für Tagungen und Se...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.