Neues bfz: Innenausbau in vollem Gange

8,2 Millionen teure Zentrale liegt im Zeitplan – Einzug für Juni geplant – Hightech-Praxisraum zum Üben

8,2 Millionen Euro teuer ist das neue bfz-Gebäude (Berufliche Fortbildungszentren der bayerischen Wirtschaft), das gerade an der Äußeren Spitalhofstraße entsteht. Schon jetzt ist der Rohbau stattlich anzusehen. Budget- und Zeitplan können laut stellvertretendem Leiter Wolfgang Dietz voraussichtlich eingehalten werden. Für Mai ist die Fertigstellung vorgesehen, für Juni der Umzug. Das Projekt wird zur Hälfte vom Freistaat gefördert. Derzeit sind laut Dietz die Innenausbauten in vollem Gange. Elektriker, Installateure und Trockenbauer sind am Werk. Im Frühling gehe es dann mit den Außenarbeiten ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.