Wird Konzerthaus-Wiese bald zum Biergarten-Areal?

SPD beantragt neues Nutzungskonzept für den Klostergarten – "Ganzjahres-Gastronomie mit Außenbereich und Veranstaltungsflächen" als Aspekte

Was wurde im Laufe der letzten gut 15 Jahre nicht alles angedacht auf der über 20000 Quadratmeter großen Wiese zwischen Neue Mitte-Bauten, Klostergarten und der Ringstraße. Zuvorderst ein Kulturprojekt, das dem Grundstück den noch heute bestehenden Namen "Konzerthaus-Wiese" verschaffte. Dieses seit Jahren gepflegte blumenreiche, aber ansonsten brachliegende Areal könnte demnächst eine neue Verwendung finden. Geht es nach einem Antrag der SPD-Stadtratsfraktion, soll im Rahmen eines neuen Nutzungskonzepts für den gesamten benachbarten Klostergarten vor allem das grüne Geviert aufgewertet und nut...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.