NSU-Vortrag mit Staatsschutz: Grüne fordern Aufklärung – Polizei schweigt

Kreisverband schreibt offenen Brief: "Vertrauen ist erschüttert" – Anfrage im Landtag

Ein Vortrag zum Thema "5 Jahre NSU-Prozess", organisiert u.a. von den Grünen, hat den Staatsschutz auf den Plan gerufen (PNP berichtete) – über der Angelegenheit schweben auch drei Wochen später noch viele Fragezeichen. Beamte des polizeilichen Staatsschutzes sollen die Vorsitzende des Vereins "Gemeinsam Leben und Lernen in Europa" unter Druck gesetzt haben. Der Verein hatte zunächst Räumlichkeiten für die Veranstaltung zugesagt, zog sich aber zurück, als die Polizei sich meldete. Nachdem Katharina Schulze, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag, bereits eine schriftlich...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.