Mahnwache zum Antikriegstag

Anlässlich des Weltfriedenstags am Freitag 1. September organisiert die Passauer Linksjugend `solid am Ludwigsplatz eine Mahnwache unter dem Motto: "Jede Waffe findet ihren Krieg – Rüstungsexporte verbieten". Die Mahnwache findet von 14 bis 16.30 Uhr statt. Ein Straßentheater soll die tödlichen Auswirkungen der Rüstungsexporte verdeutlichen. Die Linksjugend verweist darauf, dass Deutschland einer der größten Waffenexporteure der Welt ist. Für fast 7 Milliarden Euro sind im vergangenen Jahr Waffen ins Ausland gegangen, auch an Diktaturen wie Saudi-Arabien und die Türkei. Als SPD-Wirtscha...




Sie sind noch kein Abonnent und wollen den Bericht lesen?
Sofortzugriff mit dem ePaper-Abo für 99 Cent im 1. Monat.

Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.