Einfacheres Bauen im Landschaftsschutzgebiet

Mehrheit im Gemeinderat spricht sich für weniger Bürokratie bei Bauanträgen in Vornbach aus

Neuhaus am Inn. Es gehe um Vereinfachung und Klarheit bei Bauanträgen in Vornbach, so viel schickte Bürgermeister Stephan Dorn bei diesem Tagesordnungspunkt der vergangenen Gemeinderatssitzung in Neuhaus voraus. Der Antrag lautete: Anpassung der Grenzen des Landschaftsschutzgebietes Vornbacher Enge an die Grenzen des Dorfgebiets laut Flächennutzungsplan und der bestehenden Baugebiete im Gemeindeteil Vornbach. "Der Einfachheit halber", so Dorn in der Sitzung, seien die Straßen wie etwa die Abt-Rumpler-Straße einst als Grenze des Landschaftsschutzgebietes genommen worden, was jedoch dahingehend ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.