"Lusern – eine Perle der deutschen Kultur"

Besucher der zimbrische Sprachinsel im Trentino in Neuhaus willkommen geheißen – Heute Ausstellungseröffnung

Neuhaus am Inn. Lusern ist eine kleine Gemeinde mit 270 Einwohnern in Oberitalien, Provinz Trient, in der Region Trentino-Südtirol. In Lusern wird zimbrisch gesprochen, und der Ort ist deshalb eine der bairischen (noch mit der alten Schreibweise i) Sprachinseln in Oberitalien. Auf Einladung von Bürgermeister Stephan Dorn war eine Delegation nach Neuhaus gekommen. Lusern ist ein auf 1350 Meter über dem Meer liegendes Dorf im Süden des Trentino. Die Zimbern kamen vor 800 bis 1000 Jahren aus Baiern nach Oberitalien. In Lusern hat sich die Sprache bis heute erhalten und wird im Alltag noch gesproc...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.