LAND UND LEUTE

Anni Liebl als Mesnerin verabschiedet Tittling. Mesnerin Anni Liebl (Mitte) ist am vergangenen Sonntag von Pfarrer Fabian Feuchtinger (r.) in der Enzersdorfer Herz-Jesu-Filialkirche im Rahmen des Gottesdienstes verabschiedet worden. Seit Weihnachten 1991 bekleidete sie ihr Amt mit Hingabe, Pflichtbewusstsein und Gewissenhaftigkeit. Pfarrer Feuchtinger verabschiedete die Mesnerin als vorbildliches Beispiel und lebendigen Teil der Kirche. Zum Wohle aller habe sie ihre Begabungen und Fähigkeiten eingesetzt und ihr Gegenüber mit ihrer herzlichen, humorvollen Art immer zum Lachen gebracht. Als Dank...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.