Immer wieder der Verkehr

Bei der zweiten Bürgerfragestunde dreht sich alles um Lkw-Verkehr und das Sturzflutmanagement

Neuburg am Inn. "Die Verkehrssituation ist sehr störend." Das konstatierten zwei Bürger, die sich in der zweiten Bürgerfragestunde der Gemeinde zu Wort meldeten. Einmal pro Quartal plant der Gemeinderat 30 Minuten vor der Gemeinderatsitzung ein, in der die Bürger ihre Fragen loswerden können. Start war im Oktober 2021. Am Montag war es nun zum zweiten Mal soweit. Die beiden Senioren stellten sich als Neubürger der Gemeinde heraus, die im Sommer 2021 nach Neuburg zugezogen waren. Kaum vor Ort, stellten sie fest, dass pausenlos Lkw- und Pkw-Verkehr durch Neuburg fließt – ein Thema, das de...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.