Weiterer Schritt zum schnellen Internet

Fürsteneck. Einen geeigneten Netzbetreiber hat die Gemeinde Fürsteneck mit Unterstützung des Planungs- und Beratungsbüros IK-T per Ausschreibung gesucht. Das passiert im Rahmen des geplanten Netzausbaus im Beistellungsmodell auf Basis der Bayerischen Gigabit-Richtlinie. Wie Verwaltungsmitarbeiterin Ivonne Bauer dem Gemeinderat mitteilte, hat für die vorgesehene Maßnahme einzig die Telekom ein Angebot abgegeben. Bei der Maßnahme sollen die bisher von "mieX" versorgten Ortschaften Fürsteneck, Dürnberg, Plattenhof und Hochwegen mit Glasfaseranschluss versorgt werden. Die Gesamtkosten werden mit r...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.