Zweckverband investiert eine Million Euro

Mit dem Geld wird das Wasserleitungsnetz in Neuhaus umfangreich saniert – Weitere Maßnahmen für Vornbach geplant

Neuhaus am Inn. Die Verbandsversammlung des Zweckverbands Wasserversorgung Unteres Inntal hat für die Gemeinde Neuhaus eine umfangreiche Sanierung des Leitungsnetzes beschlossen. Insgesamt wurden für diese Maßnahmen, die derzeit hauptsächlich in der Passauer Straße, der Gartenstraße und dem Moorweg durchgeführt werden, Kosten in Höhe von einer Million Euro veranschlagt. Hauptgründe dafür waren, wie Werkleiter Wolfgang Plinganser mitteilte, dass man einmal der Überalterung des Leitungsnetzes entgegenwirken möchte und zum anderen hätten Wohnbaumaßnahmen sowieso den einen oder anderen Leitungsaus...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.