Die Holperpisten sind Geschichte

Gemeinderat hielt Asphaltieren in Hinterberg für wirtschaftlicher als ständiges Ausbessern

Fürstenstein. Win-Win heißt es in Fürstweg und Altem Weg für Anlieger und Gemeinde: Die geschotterten Holperpisten sind Geschichte, dank Asphaltierens hat der Bauhof hier lange keine Mühe mehr mit Ausbesserungen. Ein jahrzehntealtes Ärgernis hat endlich ein Ende. Die Hinterberger kommen nun sicher und sanft zu ihren Häusern, die Gemeinde spart sich weitere hohe Instandhaltungskosten und dem Bauhof Arbeit. Sowohl Bauausschuss als auch Gemeinderat waren geschlossen dafür, mit dem Asphaltieren beider Straßen endlich den auf Dauer wirtschaftlicheren Weg zu gehen. Nach umfangreichen Bauhof-Vorarbei...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.