Dank an den "Motor des Vereins"

Geflügelzuchtverein Büchl blickt auf 60-jähriges Bestehen zurück – Lob für Josef Eisner

Neukirchen vorm Wald. Nach einer coronabedingten Pause von über eineinhalb Jahren gab der Geflügelzuchtverein Büchl wieder ein kräftiges Lebenszeichen. Der Vereinsabend im festlich dekorierten Saal des Gasthauses Kerschbaum war mit über 30 Mitgliedern sehr gut besucht, was zeigte, dass das Bedürfnis nach Geselligkeit großen Nachholbedarf hat. Vorstand Josef Eisner freute sich sehr über die vielen Teilnehmer, besonders über die beiden auswärtigen Mitglieder Michael Rieger aus Hofkirchen und Erwin Pritzl aus Aidenbach. Eisner erinnerte daran, dass der Geflügelzuchtverein Büchl heuer sein 60-jähr...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.