Vilshofen sagt das Volksfest ab

Ortenburg sagt: "Das haben wir nicht vor" – Aidenbach zögert noch

Vilshofen. Die großen Volksfeste in Bayern sind schon längst abgesagt, doch in Vilshofen zögerte man noch. Die Devise lautete: "Vielleicht geht doch noch was..." Doch am Dienstag entschied man sich im Vilshofener Rathaus im Einvernehmen mit der örtlichen Brauerei Wolferstetter, das Volksfest 2021 endgültig abzusagen. Es war für 20. bis 25. August vorgesehen. Begründung: die anhaltende Corona-Pandemie. "Ich hätte wahnsinnig gern wieder mal ein Volksfest gehabt. Aber wenn die Zahlen plötzlich wieder steigen – wer haftet? Wir fühlen uns momentan sicherer als wir sind", meint Bräu Georg Hub...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.