Spatenstich für Kindergarten-Anbau

Projekt Kinderhaus St. Maria – Künftig drei Krippen und vier Kindergartengruppen – Kinder machten mit

Fürstenzell. Getreu dem Kinderlied "Wer will fleißige Handwerker sehen?" haben die Kleinen vom Kindergarten St. Maria gestern wie die "Großen" zur Schaufel gegriffen und für einen etwas anderen symbolischen Spatenstich zum Kinderhaus-Neubau gesorgt. Die richtigen Bauarbeiter hatten hinterher alle Hände voll zu tun, um die für das Betonieren der Bodenplatte vorbereitete Kiesfläche wieder einzuebnen. Weniger tiefe Löcher hinterließen die Verantwortlichen für die 3,03 Millionen Euro schwere Investitionsmaßnahme – "für die Zukunft", wie Bruder Marinus Parzinger vom Einrichtungsträger Seraph...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.