Caritas öffnet Betreuungsgruppen: "Ein Stückchen Normalität"

Im Mai geht’s wieder los – Sicherheit hat Vorrang

Lkr. Passau/Tittling. Seit Oktober waren die Caritas- Betreuungsgruppen geschlossen. Älteren Menschen, die darin gesellige, unterhaltsame und vor allem nicht einsame Stunden verleben konnten, war dieses Angebot coronabedingt verwehrt. Ab Anfang Mai ist es jetzt wieder soweit: die Caritas-Betreuungsgruppen im ganzen Landkreis dürfen wieder öffnen und erste Gäste begrüßen. Nach mehr als einem halben Jahr Schließung öffnen diese Gruppen für ältere, pflegebedürftige, demente und einsame Menschen. "In den quälenden Monaten seit der Schließung ist es so still geworden", so die Fachstellenleiterin au...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.