Hutthurm will mit Ilzer Land "Smart City" werden

Fixkosten belaufen sich für den Markt auf rund 162 000 Euro – ILE-Geschäftsführerin stellt Vorhaben im Gemeinderat vor

Hutthurm. Die Marktgemeinde stellt sich dem digitalen Wandel. Mit 10:8 Stimmen hat die Mehrheit des Marktrats in der jüngsten Sitzung im Saal des Bräustüberls beschlossen, sich am Modellprojekt "Smart Cities Stadtentwicklung und Digitalisierung" zu beteiligen, für das sich die ILE "Ilzer Land" beim Bundesinnenministerium bewirbt. Die Ratsmehrheit votierte zudem dafür, den Eigenanteil der übergeordneten Kosten in Höhe von insgesamt rund 162000 Euro zu leisten, für die eine Förderung bis zu 90 Prozent möglich ist. ILE-Geschäftsführerin Corina Molz stellte das Vorhaben unter dem Titel "Mit Digita...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.